DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach Skandal-Cupfinal

Ajax drei Jahre ohne Fans nach Rotterdam 

24.04.2014, 21:03
Bild: EPA/ ANP

Der holländische Rekordmeister Ajax Amsterdam hat seinen Fans für weitere drei Jahre den Besuch von Spielen gegen den Erzrivalen Feyenoord Rotterdam verboten.

Diesen Entscheid traf die Klubführung in Amsterdam nach heftigen Krawallen beim Cupfinal gegen Zwolle im Rotterdamer Stadion De Kuip am Ostersonntag. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Rosberg erstmals auf der Pole –Sauber auf Rängen 15 und 16

Erstmals steht in dieser Saison nicht Lewis Hamilton auf dem besten Startplatz. Im fünften Rennen der Saison war sein Mercedes-Teampartner Nico Rosberg um 0,267 Sekunden schneller.

Zur Story