DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Challenge League

Erste Saisonniederlage für Leader Wohlen – Ianu mit Hattrick



Ausgerechnet gegen den Super-League-Absteiger Lausanne kassierte Leader Wohlen seine erste Niederlage in der laufenden Challenge-League-Saison. Die Aargauer zogen in der 12. Runde vor eigenem Publikum mit 1:3 den Kürzeren.

Christian Ianu, Mitte, von Lausanne feiert sein Tor zum 0:1 fuer Lausanne, im Fussball Meisterschaftsspiel der Challenge League zwischen dem FC Wohlen und dem FC Lausanne-Sport am Montag, 20. Oktober 2014, in Wohlen. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Ianu in Topform. Bild: KEYSTONE

Für die Waadtländer war Goalgetter Cristian Ianu einmal mehr der Matchwinner. Er erzielte seine Saisontore Nummer 10 bis 12 und entschied die Partie damit im Alleingang. Dabei war die Formkurve der siegreichen Waadtländer zuletzt nicht gerade imponierend. Vor dem Gang zum Leader hatte es drei Niederlagen aus den letzten vier Spielen abgesetzt.

Für die Aargauer war einzig Roman Buess (75.) erfolgreich, der in der Nachspielzeit noch vom Platz verwiesen wurde. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Premier League

Manchester City schiebt sich nach Torrausch wieder auf Platz 1

Dank eines Schützenfestes an der White Heart Lane übernimmt Manchester City in der Premier League von Arsenal wieder die Führung. Beim 5:1 gegen Tottenham trifft mit Agüero, Touré, Dzeko, Jovetic und Kompany fast die halbe Mannschaft.

Chelsea lässt derweil beim Krisenklub West Ham United Federn und bleibt nach einem 0:0 auf Platz 3 hängen. (si/dux)

Artikel lesen
Link zum Artikel