Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Oliver Kreuzer lehnt Angebot von Drittligist ab

Frankfurt verpflichtet Timo Hildebrand 



Eintracht Frankfurt mit dem Schweizer Internationalen Haris Seferovic hat auf die schwere Verletzung von Stammgoalie Kevin Trapp reagiert und den früheren deutschen Nationaltorhüter Timo Hildebrand verpflichtet.

GELSENKIRCHEN, GERMANY - FEBRUARY 25:  Timo Hildebrand of FC Schalke 04 practices during a training session ahead of the Champions League match between FC Schalke 04 and Real Madrid at Veltins-Arena on February 25, 2014 in Gelsenkirchen, Germany.  (Photo by Dennis Grombkowski/Bongarts/Getty Images)

Hildebrand neu in Frankfurt. Bild: Bongarts

Der 35-jährige Hildebrand war zuletzt bei Schalke engagiert, bekam dort aber keinen neuen Vertrag. Kevin Trapp fällt wegen einer Verletzung im Sprunggelenk rund drei Monate aus.

Oliver Kreuzer sieht sich offenbar nach einer Beschäftigung auf niedrigerer Stufe um. Nachdem er im Juli als Sportdirektor des Hamburger SV entlassen worden war, hat Kreuzer nun mit dem Drittligisten Holstein Kiel verhandelt. Er lehnte das Angebot für eine Anstellung als Sportchef jedoch ab. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel