DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fussball

Hervé Renard wird neuer Nationaltrainer der Elfenbeinküste



Sochaux' head coach Herve Renard looks dejected as he leaves the pitch following the French L1 football match Sochaux (FCSM) against Evian (ETGFC) on May 17, 2014, at the Auguste Bonal stadium in Montbeliard, eastern France. Sochaux was relegated to the second division on Saturday after losing to Evian. AFP PHOTO / SEBASTIEN BOZON

Hervé Renard  hat neu bei der Elfenbeinküste das Sagen. Bild: AFP

Der Franzose Hervé Renard wird Nationaltrainer der Elfenbeinküste. Der 45-Jährige hatte Sambia 2012 zum Afrika-Cup-Titel geführt und zuletzt den französischen Ligue-1-Club Sochaux gecoacht.

Renard folgt auf Sabri Lamouchi, dessen Vertrag nach dem Aus nach der WM-Gruppenphase nicht verlängert worden war. (si) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Premier League

Manchester City schiebt sich nach Torrausch wieder auf Platz 1

Dank eines Schützenfestes an der White Heart Lane übernimmt Manchester City in der Premier League von Arsenal wieder die Führung. Beim 5:1 gegen Tottenham trifft mit Agüero, Touré, Dzeko, Jovetic und Kompany fast die halbe Mannschaft.

Chelsea lässt derweil beim Krisenklub West Ham United Federn und bleibt nach einem 0:0 auf Platz 3 hängen. (si/dux)

Artikel lesen
Link zum Artikel