DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ligue 1

Irreguläres Tor von Ibrahimovic bringt PSG auf die Siegesstrasse

31.01.2014, 23:1231.01.2014, 23:16
Zlatan Ibrahimovic hat gut lachen.
Zlatan Ibrahimovic hat gut lachen.Bild: AP/AP

Paris Saint-Germain musste gegen Girondins Bordeaux lange kämpfen, kam aber schliesslich doch zu einem ungefährdeten 2:0-Erfolg. Garant für den Sieg war wieder einmal Zlatan Ibrahimovc. Bei seinem Tor zum 1:0 startete der schwedische Superstar nach einer Lucas-Flanke allerdings aus einer deutlichen Abseitsposition

Den zweiten Treffer des Abends erzielte Alex kurz vor Ende der Partie. Der PSG hatte von Beginn an deutliche Feldvorteile gehabt, obwohl beim Tabellenführer der 20-Millionen-Neuzugang Yohan Cabaye zunächst nur auf der Bank sass.

Ligue 1, 23. Runde
Paris St-Germain – Girondins Bordeaux 2:0
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Auch Hiller und Diaz ausgeschieden – keine Schweizer mehr in den NHL-Playoffs

Für Jonas Hiller und Raphael Diaz ist die Saison zu Ende. Sie verlieren mit den Calgary Flames im fünften Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Anaheim Ducks 2:3 nach Verlängerung.

Zur Story