DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Super League

Remo Staubli beendet Karriere

14.02.2014, 13:56
Bild: KEYSTONE

Fussballer Remo Staubli beendet laut der« Zürichsee-Zeitung» aus gesundheitlichen Gründen nach sieben Jahren seine Profi-Laufbahn.

Der 25-jährige Mittelfeldspieler des Super-Legue-Aufsteigers Aarau verzeichnete unglaubliches Verletzungspech. Elf Muskelfaserrisse , vier Leistenbrüche, Entzündungen in den Achillessehnen, eine Hüftoperation und zuletzt eine gespaltene Kniescheibe stoppten ihn immer wieder in den Bemühungen um ein nachhaltig erfolgreiches Comeback.

Sein letztes Spiel hat der frühere Junioren-Internationale im letzten November für Aarau bestritten. Insgesamt kam Staubli auf 22 Super-League-Spiele (4 Tore). Der aus dem FCZ-Nachwuchs hervorgegangene Staubli stand vor Aarau noch bei Schaffhausen und in Lugano unter Vertrag.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Fellaini sichert ManU den Sieg – Burnley steht als erster Premier-League-Absteiger fest

Burnley steht trotz eines 1:0-Sieg bei Hull City als erster Absteiger aus der englischen Premier League fest. Der Aufsteiger hält sich damit nur gerade eine Saison in der obersten Liga.

Zur Story