DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fussball

Gericht hebt Sperre von Zidane vorläufig auf

31.10.2014, 18:49
Zinédine Zidane kann seine Arbeit bei Real Madrids Reserve-Team wieder aufnehmen.
Zinédine Zidane kann seine Arbeit bei Real Madrids Reserve-Team wieder aufnehmen.Bild: AFP

Die dreimonatige Sperre für Zinédine Zidane als Trainer der Reserve des spanischen Rekordmeisters Real Madrid ist vom Sportverwaltungsgericht (TAD) vorläufig aufgehoben worden. Das TAD habe am Freitag in Madrid einer Anfechtungsklage Reals stattgegeben, berichteten Medien unter Berufung auf das Gericht.

Zidane war diese Woche vom spanischen Verband (RFEF) wegen einer fehlender Trainerlizenz gesperrt worden. Nun kann der 42-jährige Franzose bis zu einem endgültigen Urteil wieder den Trainerberuf ausüben. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Auch Hiller und Diaz ausgeschieden – keine Schweizer mehr in den NHL-Playoffs

Für Jonas Hiller und Raphael Diaz ist die Saison zu Ende. Sie verlieren mit den Calgary Flames im fünften Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Anaheim Ducks 2:3 nach Verlängerung.

Zur Story