DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
GEldsegen für Lustenberger-Klub

Amerikanische Firma steigt mit 61 Millionen Euro bei Hertha BSC ein

31.01.2014, 18:5031.01.2014, 18:51
Der Schweizer Fabian Lustenberger gehört bei Hertha BSC zu den Leistungsträgern.
Der Schweizer Fabian Lustenberger gehört bei Hertha BSC zu den Leistungsträgern.Bild: AP

Hertha Berlin ist seine finanziellen Sorgen los. Ein Deal mit einem amerikanischen Investor bringt dem Bundesliga-Aufsteiger gut 61 Millionen Euro ein. Das Private-Equity-Unternehmen Kohlberg Kravis Roberts (KKR) sicherte sich für 21 Millionen Euro 9,7 Prozent des Aktienkapitals. Dazu investiert die Firma mit Sitz in New York rund 40 Millionen Euro in den Klub. Mit dem Geld sollen in erster Linie die Schulden in Höhe von 37 Millionen Euro getilgt werden.

Trotz der Beteiligung von KKR, mit Anlagen im Wert von über 90 Milliarden Dollar einer der grössten Firmenjäger der Welt, wird Hertha Berlin nicht in einen Kaufrausch geraten, relativierte Manager Michael Preetz. «Wir werden weiter mit viel Augenmass die Mannschaft verbessern und weiterentwickeln», meinte der ehemalige Stürmer. Bei Hertha Berlin steht mit Fabian Lustenberger auch ein Schweizer Spieler unter Vertrag. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Pogba trifft beim Comeback, doch Juve lässt gegen Cagliari Punkte liegen – Milan schlägt die Roma

Juventus Turin erreicht zum Auftakt der 35. Runde der Serie A gegen Abstiegskandidat Cagliari nur ein 1:1-Unentschieden. Vier Tage nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid schiesst Paul Pogba (45.) die nur mit einer B-Mannschaft angetretenen Turiner in Führung. Den Sarden gelingt durch Luca Rossettini (85.) noch der Ausgleich.

Zur Story