DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Schweizer François Moubandje steuert bei Marseilles Kantersieg ein Eigentor bei

06.03.2015, 22:2707.03.2015, 09:37
No Components found for watson.dailymotion.

Olympique Marseille bekundet in der Freitagspartie der 28. Ligue-1-Runde mit Toulouse keine Mühe und gewinnt locker mit 6:1. Während die unterlegene Truppe mit dem Schweizer François Moubandje weiter auf einem Abstiegsplatz ausharren muss, kann OM den Anschluss an das Spitzenduo Lyon und PSG halten.

Michy Batshuayi zeichnet sich beim deutlichen Sieg mit einem Doppelpack (2. und 44. Minute) aus. Sein 4:0 mit dem Pausenpfiff ist dann auch bereits die Entscheidung.

Zuvor befördert Moubandje nach einem Konter der Gäste den Ball unglücklich ins eigene Tor. In der zweiten Halbzeit kann Toulouse zwischenzeitlich durch Wissam Ben Yedder verkürzen, ehe Andre Ayew ebenfalls mit einem Doppelpack die letzten Hoffnungen der Gastgeber zerstört. (twu)

Ligue 1, 28. Runde
Toulouse – Marseille 6:1 (4:0)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nadal nach Galavorstellung gegen Berdych vor dem Titel-Hattrick – im Final wartet Murray

Rafael Nadal erreicht als erster Spieler den Final des Masters-1000-Turniers in Madrid. Im Halbfinal bezwingt der Titelverteidiger Tomas Berdych 7:6, 6:1.

Zur Story