DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Streit wegen Trainerlizenz beendet

Sperre von Zidane als Trainer endgültig aufgehoben

21.11.2014, 18:14
Fussballlegende Zidane hat wieder eine weisse Wäsche.
Fussballlegende Zidane hat wieder eine weisse Wäsche.Bild: FILES

Die Sperre von drei Monaten gegen Zinedine Zidane als Trainer des Reserveteams des spanischen Rekordmeisters Real Madrid ist gelöscht.

Das Sportverwaltungsgericht (TAD) gab einer Anfechtungsklage des Champions-League-Siegers statt. Vor drei Wochen hatte das TAD die Sperre vorläufig ausser Kraft gesetzt.

Zidane musste somit insgesamt nur vier Tage Ende Oktober pausieren. Der Franzose war vom spanischen Verband RFEF wegen fehlender Trainerlizenz gesperrt worden. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Tiger Woods fällt immer tiefer: Unterirdische Runde auch am British Open 

An einem weiteren grossen Golfturnier findet Tiger Woods nicht aus seiner Formbaisse heraus. Am 144. British Open in St. Andrews beginnt der Superstar mit einer miserablen Runde von 76 Schlägen.

Zur Story