Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sepp Blatter zu den Vorfällen in Belgrad

«Fussball sollte niemals für politische Botschaften benutzt werden»



FIFA president Joseph Sepp Blatter listens to journalist's questions at a press conference following a FIFA Executive Committee meeting, on Friday, Sept.26, 2014, at the FIFA headquarters in Zurich, Switzerland. Blatter has confirmed he will stand for a fifth term as Fifa president.  (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Sepp Blatter äussert sich via Twitter zu den Vorkommnissen in Belgrad. Bild: AP/KEYSTONE

Der Fussball und der Sport wurden am Dienstag zum Opfer der weiterhin vorherrschenden politischen Spannungen zwischen Serbien und Albanien. Entsprechend scharf kritisierten die Vertreter der Fussballverbände die Vorfälle in der serbischen Hauptstadt.

«Fussball sollte niemals für politische Botschaften benutzt werden. Ich missbillige zutiefst, was letzten Abend in Belgrad geschehen ist», twitterte FIFA-Präsident Sepp Blatter. Und UEFA-Präsident Michel Platini bezeichnete die Vorfälle als «unentschuldbar». (si/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gasparin läuft in der WM-Verfolgung auf Platz 15 – Dorin Habert doppelt nach

Elisa Gasparin läuft an den Biathlon-Weltmeisterschaften in Kontiolahti (Fi) in der Verfolgung auf Platz 15. Die Bündnerin nimmt das Rennen aus Position 13 in Angriff und leistet sich drei Schiessfehler. Lena Häcki wird 36.

Marie Dorin Habert läuft sechs Monate nach der Geburt ihrer Tochter zur Hochform auf. Die Französin, die noch kein Weltcuprennen gewonnen hat, geht nach ihrer Goldmedaille im Sprint als Erste ins Rennen und lässt sich von dieser Position nicht verdrängen. Silber …

Artikel lesen
Link zum Artikel