Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vertrag bis 2019 verlängert

Dem jungen Pogba gefällt es bei der alten Dame

Juventus'  French midfielder Paul Pogba (R) and French defender Patrice Evra look on during a team visit at the Karaiskaki stadium in Piraeus near Athens, on the eve of the UEFA Champions League football match Olympiakos Piraeus vs Juventus on October 21, 2014. AFP PHOTO/ LOUISA GOULIAMAKI

Bild: AFP

Paul Pogba (21) verlängerte seinen bis 2016 gültigen Vertrag mit Juventus Turin vorzeitig um drei Jahre bis Ende Juni 2019. Der französische Internationale wurde im Sommer von zahlreichen europäischen Topklubs umworben. An der WM in Brasilien war Pogba zum besten Nachwuchsspieler des Turniers gewählt worden. (ram/si)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Australian Open

Grandioses Comeback: Becker wirft Hewitt in fünf Sätzen raus

Der Deutsche Benjamin Becker steht nach einem Tennis-Krimi in der dritten Runde der Australian Open. Der 33-Jährige eliminierte in einem Duell zweier Routiniers den gleichaltrigen Einheimischen Lleyton Hewitt.

Hewitt hatte die ersten beiden Sätze mit 6:2 und 6:1 für sich entschieden. Doch Becker gelang es erstmals in seiner Karriere, das Match nach einem 0:2-Satzrückstand noch zu gewinnen. Er holte sich die restlichen Sätze mit 6:3, 6:4 und 6:2. «Das ist etwas Grosses für mich, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel