DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eröffnung vorraussichtlich im Jahr 2019

Neues Fussballstadion in Lausanne

04.11.2014, 17:59
So soll das neue Stadion in Lausanne aussehen. 
So soll das neue Stadion in Lausanne aussehen. 
Bild: rts.ch

Für das geplante Fussballstadion für 12'000 Zuschauer im Norden der Stadt Lausanne haben die Bieler Architekten :mlzd und Sollberger Bögli den Zuschlag erhalten. Die Bauarbeiten für das 70 Millionen Franken teure Stadion sollen 2017 beginnen und bis 2019 dauern.

Unter 47 eingereichten Projekten entschied sich die Jury einstimmig für den Entwurf der Bieler Architekten, sagte am Dienstag Olivier Français von der Lausanner Stadtregierung. Das neue Fussballstadion wird beim Flugplatz Blécherette gebaut. Die Kosten übernimmt die Stadt Lausanne. 

Die altehrwürdige Pontaise wird abgerissen und weicht einem Ökoquartier. Das Leichtathletik-Meeting Athletissima wird künftig im Stade de Coubertin am Ufer des Genfersees stattfinden, das dafür ausgebaut werden soll. Dafür sind 40 Millionen Franken veranschlagt. (si/sda/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

NHL

Pittsburgh nur noch einen Sieg vom Halbfinaleinzug entfernt – Diaz vor Saison-Aus

Pittsburgh ist noch einen Sieg entfernt vom erneuten Einzug in die NHL-Playoff-Halbfinals. In der Serie gegen die New York Rangers liegen die Penguins nach einem 4:2-Auswärtserfolg mit 3:1 in Führung.

Pittsburghs dritter Sieg in Serie war zweifellos verdient. Das Team aus Pennsylvania hatte fast doppelt soviele Torschüsse abgegeben wie die Gastgeber (27:15). Die Rangers liessen sich bei den Gegentreffern zum 1:2 von Brandon Sutter (39./Shorthander) und 1:3 von Jussi Jokinen (48.) auskontern. Bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel