DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Leichtathletik

Ehemalige 400-m-Weltmeisterin Montsho in Glasgow des Dopings überführt



Jamaica's Novlene Williams-Mills (L) wins ahead of Botswana's Amantle Montsho (R) in her semi-final of the women's 400m athletics event at Hampden Park during the 2014 Commonwealth Games in Glasgow, Scotland on July 28, 2014.  AFP PHOTO / ADRIAN DENNIS

Amantle Montsho (rechts) tappte in Glasgow in die Doping-Falle. Bild: AFP

Amantle Montsho aus Botswana, die 400-m-Weltmeisterin von 2011, tappte an den Commonwealth Games in Glasgow in die Dopingfalle. Montsho wurde das verbotene Stimulanzium «Methylhexaneamine» nachgewiesen. Sie wurde bis auf weiteres gesperrt. 

Die B-Probe wird am Montag in Montshos Anwesenheit in London kontrolliert. Die 31-Jährige beendete das 400-m-Rennen an den Commonwealth Games bloss auf Platz 4, nachdem sie vor einem Jahr an der WM noch Silber geholt hatte. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bundesliga

Hitz fällt gegen Bremen aus

Der FC Augsburg muss am Samstag gegen Werder Bremen auf Torhüter Marwin Hitz verzichten. Der 26-jährige Schweizer hat sich am Wochenende beim 2:2 in Dortmund ernsthafter verletzt als angenommen und muss passen.

Der Zusammenprall, der zur Bauchmuskelverletzung führte, geschah bereits in der 5. Minute, dennoch spielte Hitz die Partie zu Ende und war mitverantwortlich für den Punktgewinn. Bei Augsburg dürfte nun der österreichische Routinier Alexander Manninger zum Zug kommen, der seinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel