Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweizer Rekord rückt näher

Kariem Hussein mit persönlicher und europäischer Bestleistung

Michael Tinsley of the U.S., Kariem Hussein of Switzerland and Javier Culson (L-R) of Puerto Rico compete in the men's 400m hurdles event during the Weltklasse Diamond League meeting at the Letzigrund stadium in Zurich August 28, 2014.    REUTERS/Arnd Wiegmann (SWITZERLAND  - Tags: SPORT ATHLETICS)

Kariem Hussein unterstreicht seine gute Form zum Saisonabschluss. Bild: ARND WIEGMANN/REUTERS

Kariem Hussein, der Europameister über 400 m Hürden, senkt beim Continental Cup in Marrakesch (Mar) seine persönliche Bestzeit um weitere 23 Hundertstel auf den europäischen Jahresbestwert von 48,47.

Bei seinem Titelgewinn an den Europameisterschaften in Zürich war Hussein mit 48,96 erstmals in seiner Karriere unter der 49-Sekunden-Marke geblieben. Knapp zwei Wochen später lief er abermals im Letzigrund bei Weltklasse Zürich 48,70 - und nun folgte beim alle vier Jahre stattfindenden Vergleichswettkampf zwischen Europa, Amerika, Afrika und Asien/Ozeanien der nächste Leistungssprung. Nach den 48,47 trennen den angehenden Arzt nur noch gut drei Zehntel vom Schweizer Rekord, den Marcel Schelbert seit 15 Jahren mit 48,13 hält.

Weltweit ist Hussein mit der in Marrakesch realisierten Leistung die Nummer 4 des Jahres. In Europa war in dieser Saison keiner schneller als der Schweizer. 

Der Europameister zeigte in Marrakesch einen ausgezeichneten Lauf, bei dem er seinen Rhythmus optimal durchziehen konnte. Geschlagen geben musste er sich einzig dem Südafrikaner Cornel Fredericks. Hussein liess unter anderen Javier Culson aus Puerto Rico, den schnellsten Athleten in diesem Jahr, und den Esten Rasmus Mägi, den bisherigen Leader in der europäischen Bestenliste 2014, hinter sich. (si) 



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Primera Division, 12. Runde

Athletic Bilbao lässt Espanyol Barcelona keine Chance

Nach einer halben Stunde markiert Aritz Aduriz für Athletic Bilbao gegen Espanyol Barcelona die Führung. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff kann Borja Viguera nachdoppeln. 

Ander Iturraspe macht zwölf Minuten vor Schluss das 3:0. Der Anschlusstreffer von Victor Sanchez Mata (84.) bleibt nur Resultatkosmetik. (syl)

Artikel lesen
Link zum Artikel