Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Leichtathletik

Hochklassige Hürdensprints im Stade de France



Hansle Parchment of Jamaica reacts after crossing the finish line to win in the men's 110m hurdles event at the Paris Diamond League meeting at the Stade de France Stadium in Saint-Denis, near Paris, July 5, 2014. REUTERS/Gonzalo Fuentes (FRANCE  - Tags: SPORT ATHLETICS)

Hansle Parchment.  Bild: GONZALO FUENTES/REUTERS

Die Hürdensprinter sorgten am Diamond-League-Meeting in Paris für die Highlights des Abends. Erstmals seit fast drei Jahren stand Irene Pusterla im Rahmen der Diamond League wieder einmal im Ausland im Einsatz.

Im Stade de France gelang der 26-Jährigen Weitspringerin ein ordentlicher Wettkampf, allerdings blieb sie mit 6,57 m drei Zentimeter unter ihrer Saisonbestweite.  

Für die Topleistungen des Abends zeichneten in Paris die Hürdensprinterinnen und Hürdensprinter verantwortlich. Sowohl Hansle Parchment (Jam) bei den Männern (12,94) als auch Dawn Harper-Nelson (USA) bei den Frauen (12,44) realisierten eine Jahresweltbestzeit.

Für Jahresweltbestleistungen sorgten auch die Kenianer Asbel Kiprop über 800 m (1:43,34) und Edwin Cheruiyot Soi über 5000 m (12:59,82) sowie die seit 2013 für Holland startende gebürtige Äthiopierin Sifan Hassan über 1500 m (3:57,00). (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dank Sieg gegen Washington: Nach drei Jahren darf Roman Josi endlich wieder in den Playoffs spielen

Roman Josi wird erstmals seit drei Jahren wieder NHL-Playoffs bestreiten. Sein Team, die Nashville Predators, qualifizieren sich mit einem 4:3 bei den Washington Capitals für die Playoffs.

Die Predators, die nach dem Abschlusstraining zu diesem Spiel Kevin Fiala wieder in die AHL zu Milwaukee schickten, legten den Grundstein zum Sieg mit einer 3:0-Führung nach dem ersten Drittel.

Zum zehnten Mal in den letzten dreizehn Spielen mussten die Philadelphia Flyers als Verlierer vom Eis. Philadelphia …

Artikel lesen
Link zum Artikel