DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Grosse Blamage

Leader Marseille kassiert im Cup bei Viertligist Grenoble in der 120. Minute den Ausgleich und scheitert im Penaltyschiessen

05.01.2015, 10:3505.01.2015, 14:41
Die Highlights der Partie. Das 3:3 in der 120. Minute gibt es ab 3:40 Minuten.Video: Youtube/90minutes

In der Ligue 1 top, im Cup flop: Olympique Marseille scheidet im K.o.-Wettbewerb schon früh aus. Das Team von Coach Marcelo Bielsa scheitert an Viertligist Grenoble. 

Grenoble sorgt in den 1/32-Finals im französischen Cup für die grosse Überraschung. Der Viertligist, der 2011 Konkurs gegangen war und neugegründet werden musste, bezwingt Olympique Marseille, den Leader der Ligue 1, mit 5:4 im Penaltyschiessen. 

Nach der Verlängerung stand es 3:3, nachdem der Verteidiger Selim Bengriba in der 120. Minute für den Aussenseiter ausglich. Schon beim 2:2 beanspruchte Grenoble Glück, als Marseille erst auf der Linie klären konnte (Video oben). Neben Marseille scheitern mit Toulouse, Lens, Caen, Lille, Nice und Lorient sechs weitere Erstligisten in der Runde der letzten 64. (si) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auch Hiller und Diaz ausgeschieden – keine Schweizer mehr in den NHL-Playoffs

Für Jonas Hiller und Raphael Diaz ist die Saison zu Ende. Sie verlieren mit den Calgary Flames im fünften Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Anaheim Ducks 2:3 nach Verlängerung.

Zur Story