DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Swiss Epic

Buchli/Flückiger gehen als Leader in die 2. Etappe

17.09.2014, 07:29
Flückiger (links) und Buchli auf dem Weg zum Etappensieg.
Flückiger (links) und Buchli auf dem Weg zum Etappensieg.Bild: KEYSTONE

Lukas Buchli und Mathias Flückiger entthronten in der ersten Etappe des Mountainbike-Rennens Swiss Epic die Prolog-Sieger Nino Schurter und Florian Vogel. Die erste und mit 95 km (3050 m HD) zugleich längste Etappe führte von Verbier nach Leukerbad.

Buchli/Flückiger verfügten über die besten Beine und distanzierten nach 4:16 Stunden Christoph Sauser und den Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (Tsch) um 43 Sekunden. Schurter/Vogel büssten fast sieben Minuten ein.

Die 2. Etappe heute ist ein Rundkurs mit Start und Ziel in Leukerbad, auf dem erneut rund 1500 Höhenmeter zu bewältigen sind. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auch Hiller und Diaz ausgeschieden – keine Schweizer mehr in den NHL-Playoffs

Für Jonas Hiller und Raphael Diaz ist die Saison zu Ende. Sie verlieren mit den Calgary Flames im fünften Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Anaheim Ducks 2:3 nach Verlängerung.

Zur Story