Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kein Bike-Abenteuer: Nöldi Forrer muss Teilnahme am Cape Epic absagen

Nöldi Forrer Mountainbike

Da war Forrer noch voller Zuversicht. Bild: Facebook/nöldi forrer

In zehn Tagen beginnt in Südafrika das legendäre Mountainbike-Etappenrennen Cape Epic. Eigentlich wäre dort auch Schwingerkönig Nöldi Forrer am Start erwartet worden. Doch der Toggenburger teilte heute Nachmittag mit, dass er seine Teilnahme absagen müsse. Forrer muss wegen eines Leistenbruchs operiert werden.

«Es ist natürlich sehr schade, dass ich am Cape Epic nicht teilnehmen kann», kommentiert Forrer, «denn ich habe mich auf die Herausforderung und das Abenteuer in Südafrika sehr gefreut. Aber gerne würde ich 2016 nachholen, was mir jetzt verwehrt bleibt.» (ram)

Mit watson sprach Nöldi Forrer über seine Vorbereitung auf das Cape Epic.



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Super League

Luzern verlängert mit Sarr und Thiesson

Der FC Luzern verlängert die im Sommer auslaufenden Verträge mit Sally Sarr (27) und Jérôme Thiesson (26) vorzeitig um drei weitere Jahre bis Ende Juni 2017.

Sally Sarr und Jérôme Thiesson wechselten im Sommer 2011 vom Challenge-League-Verein FC Wil bzw. Super-League-Absteiger AC Bellinzona zum FC Luzern. (si)

Artikel lesen
Link to Article