Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NBA

16. Sieg in Folge für Sefolosha und die Hawks



ATLANTA, GA - JANUARY 25: Thabo Sefolosha #25 of the Atlanta Hawks attacks the basket against Thaddeus Young #33 and Zach LaVine #8 of the Minnesota Timberwolves at Philips Arena on January 25, 2015 in Atlanta, Georgia. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Kevin C. Cox/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Niemand kann derzeit Atlanta stoppen. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Die Siegesserie der Atlanta Hawks in der NBA hält an. Das 112:100 gegen die Minnesota Timberwolves war Erfolg Nummer 16 hintereinander.

Im Duell zwischen dem besten Team der Eastern Conference und dem schwächsten der Western Conference setzte sich der Favorit problemlos durch. Thabo Sefolosha kam als Spieler von der Bank in knapp 22 Minuten auf acht Punkte und zwei Offensiv-Rebounds. Der Schweizer verwertete seine beiden Versuche von hinter der Dreipunkte-Linie.

Zu seinem fünften NBA-Kurzeinsatz kam Clint Capela. Der junge Genfer konnte beim 99:87-Auswärtssieg der Houston Rockets gegen die Los Angeles Lakers aber keine Akzente setzen. Capela blieb in knapp sechs Minuten ohne Punkt, Assist oder Rebound. Er konnte zwei Freiwürfe nicht verwerten und scheiterte mit allen drei Versuchen aus dem Feld. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB-Playoffs

Visp entthront – Langnau im Halbfinal

Der EHC Visp, das erfolgreichste NLB-Team der letzten fünf Jahre, kann seinen Titel nicht mehr verteidigen. Die Oberwalliser scheiden in den Playoff-Viertelfinals gegen Olten in nur vier Spielen aus. 

Olten könnte es in den Halbfinals mit den SCL Tigers zu tun bekommen, wenn nicht entweder Langenthal (6.) oder Ajoie (7.) ebenfalls als Aussenseiter weiterkommen. Die Langnauer beendeten ihre Serie gegen Hockey Thurgau mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung ebenfalls in vier Spielen. Die SCL …

Artikel lesen
Link zum Artikel