DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NBA

Nowitzki führt Dallas zu Sieg – Playoffs für Knicks in weite Ferne gerückt

25.02.2014, 08:57

Mit einem Treffer in der letzten Sekunde sichert der Deutsche Dirk Nowitzki den Dallas Mavericks in der NBA den dritten Sieg in Serie.Die Texaner gewannen bei den New York Knicks 110:108 und beanspruchten am Ende auch Glück.

Zunächst verspielten sie einen 8-Punkte-Vorsprung und mussten in der hektischen Schlussphase 50 Sekunden vor Schluss den Ausgleich zum 108:108 hinnehmen, ehe Nowitzki die Partie schliesslich entschied. Bei den New Yorkern überragte trotz der Niederlage Superstar Carmelo Anthony mit 44 Punkten und 9 Rebounds.

Dallas rückte dank dem achten Sieg in den vergangenen zehn Spielen auf Platz sieben der Western Conference vor und darf weiterhin auf die Teilnahme an den Playoffs hoffen. Diese sind für die Knicks als Elfte des Ostens indes in weite Ferne gerückt. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kanada als erstes Team in den WM-Viertelfinals – Lettland trotz Sieg gegen Österreich aus dem Rennen

Kanada hat sich an der WM in Tschechien als erstes Team für die Viertelfinals qualifiziert. Beim 4:3 gegen Frankreich bekundete der Schweizer Gegner vom Sonntag allerdings grosse Mühe. In der Gruppe B kann Russland die Viertelfinals ebenfalls planen. 

Zur Story