DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nächster Sieg: Capela und seine Rockets steuern auf die Viertelfinals zu



Houston Rockets' Clint Capela (15) shoots against Dallas Mavericks' Charlie Villanueva (3) during the first half of Game 2 in an NBA basketball first-round playoff series Tuesday, April 21, 2015, in Houston. (AP Photo/David J. Phillip)

Der Genfer Clint Capela setzt sich gegen den Maverick Charlie Villanueva durch. Bild: David J. Phillip/AP/KEYSTONE

Die Houston Rockets mit dem Genfer Clint Capela steuern dem Einzug in die Viertelfinals der NBA entgegen. Gegen die Dallas Mavericks gewinnen sie mit 111:99 auch das zweite Spiel der Best-of-7-Serie.

Zum neuerlichen Erfolg gegen die renommierte Mannschaft des deutschen Superstars Dirk Nowitzki trug der 20-jährige Capela fünf Punkte sowie vier Defensiv-Rebounds bei. Er war mit der persönlichen Bilanz von minus 10 jedoch der theoretisch schwächste Spieler seines Teams, für das Dwight Howard 28 und James Harden 24 Punkte skorten. Auf der anderen Seite war Nowitzki mit der für ihn schwachen Ausbeute von zehn Punkten ungewöhnlich blass.

Nach einem lange Zeit ziemlich ausgeglichenen Spiel fiel die Entscheidung im letzten Viertel, in dem die Rockets 30:19 Punkte verbuchten.

Die dritte Partie der Serie findet in der Nacht auf Samstag Schweizer Zeit in Dallas statt. (si/twu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

26. Juli 1992: Die Gegner? Statisten. Olympiagold? Ein Spaziergang. Die US-Basketballer um Jordan, Barkley, Johnson und Co. dominieren in Barcelona nach Belieben. Das erste Spiel gegen Angola gewinnen sie mit 68 Punkten Vorsprung.

Sommer 1992. Dänemark ist bei der Fussball-EM in Schweden völlig überraschend Europameister geworden, doch nur einen Monat später interessiert sich auf dem alten Kontinent niemand mehr für Fussball. Plötzlich spricht jeder über Basketball, über das Dream Team, über Michael Jordan, Magic Johnson, Larry Bird, Charles Barkley und ihre Teamkollegen. Doch nicht nur Europa, die ganze Welt freut sich auf das Dream Team aus den USA.

Dass erstmals die besten Basketballer der Welt bei Olympia teilnehmen …

Artikel lesen
Link zum Artikel