DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NBA

Sefoloshas Hawks verlieren gegen den Meister



SAN ANTONIO, TX - NOVEMBER 5: Thabo Sefolosha #25 of the Atlanta Hawks shoots over Tim Duncan #21 of the San Antonio Spurs at the AT&T Center on November 5, 2014 in San Antonio, Texas. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Chris Covatta/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Sefolosha im Zweikampf mit Duncan. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Thabo Sefolosha erleidet mit Atlanta im dritten Saisonspiel in der NBA die zweite Niederlage. Die Hawks verlieren gegen Titelverteidiger San Antonio Spurs 92:94. Sefolosha kam während gut 17 Minuten zum Einsatz und realisierte vier Punkte, sämtliche von der Freiwurflinie erzielt, und vier Rebounds. Mit +5 wies der 30-jährige Waadtländer die zweitbeste Plus-Minus-Bilanz in seinem Team aus.

Atlanta kämpfte sich nach einem zwischenzeitlichen Rückstand von 17 Punkten wieder heran und ging 76 Sekunden vor dem Ende mit 90:88 erstmals in dieser Partie in Führung. Doch 3,8 Sekunden vor der Schlusssirene verwandelte Manu Ginobili zwei Freiwürfe zum 17. Heimsieg in Serie der Spurs gegen die Hawks. Überragender Spieler bei den Gastgebern war Tim Duncan mit 17 Punkten und 13 Rebounds. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Qualifying zum GP von Katalonien

Lüthi wieder einmal schneller als Aegerter

Zwei Schweizer klassieren sich beim Qualifying zum GP von Katalonien in den Top Ten: Tom Lüthi wird als bester Suter-Fahrer Siebter, der WM-Vierte Dominique Aegerter landet auf Rang 10. Überlegene Bestzeit erzielte WM-Leader Tito Rabat mit über einer halben Sekunde Vorsprung auf seinen Teamkollegen und WM-Zweiten Mika Kallio. Mit Maverick Viñales steht auch der WM-Dritte in der ersten Startreihe.

Der letztjährige Moto3-Weltmeister hat gleich viel Punkte auf dem Konto wie Dominique Aegerter. …

Artikel lesen
Link zum Artikel