DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

San Antonio Spurs schaffen zum 16. Mal in Serie magische Marke von 50 Saisonsiegen

04.04.2015, 10:5504.04.2015, 15:22

Die San Antonio Spurs bauen ihre Rekordserie weiter aus. In der 16. Saison in Folge gelangt der NBA-Titelverteidiger mit dem 123:93 gegen die Denver Nuggets zum 50. Sieg.

Zwei Wochen vor Playoff-Beginn scheinen die Spurs in der richtigen Form zu sein. Den Grundstein zum deutlichen Erfolg gegen die Nuggets legte die Franchise aus Texas mit dem Saisonrekord von 45 Punkten im ersten Viertel. Der Sieg mit 30 Zählern Vorsprung war der sechste in Serie; längere oder gleich lange Erfolgsserien können aktuell nur die längst als Gewinner der Western Conference feststehenden Golden State Warriors (11) sowie im Osten die Brooklyn Nets (6) vorweisen. 

Die Highlights der Partie gegen die Nuggets.video: youtube/nba game recap

In Sachen Nachhaltigkeit können aber die beiden genannten Teams nicht mit den Spurs mitreden. Golden State (aktuelle Bilanz 62:13) wird die Regular Season zum zweiten Mal in Folge mit mindestens 50 Siegen abschliessen, bei den Nets (35:40) war dies das letzte Mal in der Saison 2001/02 noch unter dem Namen New Jersey Nets der Fall.

San Antonio hat seit der Saison 1999/2000 stets mindestens 50 Partien der Qualifikation gewonnen. In der verkürzten Saison davor sowie vier Mal danach wurden die Spurs mit ihrem Erfolgscoach Gregg Popovich NBA-Champion. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gerrans nach Mannschaftszeitfahren erster Träger der Maglia Rosa

Wie im Vorjahr ist das australische Team Orica-Greenedge im Mannschaftszeitfahren zum Auftakt des Giro d'Italia nicht zu schlagen. Der Australier Simon Gerrans wird erster Träger der Maglia Rosa.

Zur Story