DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Topfavoriten eine Runde weiter

Miami Heat und San Antonio Spurs in den NBA-Halbfinals

15.05.2014, 07:1115.05.2014, 12:43
Auch wenn es nicht so aussieht: Für Manu Ginobili und die San Antonio Spurs gehen die Playoffs weiter.
Auch wenn es nicht so aussieht: Für Manu Ginobili und die San Antonio Spurs gehen die Playoffs weiter.Bild: EPA

Die beiden Topfavoriten Miami Heat und San Antonio Spurs gewinnen Spiel 5 und damit ihre Playoff-Viertelfinalserien 4:1. San Antonio wäre der nächste Gegner von Thabo Sefoloshas Oklahoma City. Die Spurs entledigten sich ihres Viertelfinalgegners aus Portland souverän mit einem 104:82-Heimsieg in Spiel 5.

Auch Titelverteidiger Miami Heat hat sich für die Halbfinals qualifiziert. Das Team um Superstar LeBron James (29 Punkte) machte im Schlussviertel einen Neunpunkte-Rückstand wett und gewann Spiel 5 gegen die Brooklyn Nets knapp mit 96:94. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Pogba trifft beim Comeback, doch Juve lässt gegen Cagliari Punkte liegen – Milan schlägt die Roma

Juventus Turin erreicht zum Auftakt der 35. Runde der Serie A gegen Abstiegskandidat Cagliari nur ein 1:1-Unentschieden. Vier Tage nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid schiesst Paul Pogba (45.) die nur mit einer B-Mannschaft angetretenen Turiner in Führung. Den Sarden gelingt durch Luca Rossettini (85.) noch der Ausgleich.

Zur Story