DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hammertransfer

Olympiasieger Luongo verlässt Vancouver



Bild

Der perfekte Tweet? Strombone twittert zu seinem Wechsel nach Florida eine Palme. Bild: Twitter

Am vorletzten Tag der Transferperiode in der NHL trennen sich die Vancouver Canucks von ihrem langjährigen Goalie Roberto Luongo.

Der 34-Jährige, der 2010 und 2014 mit Kanada Olympiasieger geworden ist, geht trotz Vertrag bis 2022 zu den Florida Panthers.

Mit dem Schweden Viktor Fasth wechselt ein weiterer Goalie den Klub. Der interne Konkurrent von Jonas Hiller bei den Anaheim Ducks spielt künftig für die Edmonton Oilers. Dies erhöht die Chancen, dass Hiller auch in der kommenden Saison für die Kalifornier spielt. Der Vertrag des Schweizers läuft im Sommer aus. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Real lanciert bereits den heissen Transfer-Sommer – die Königlichen holen Portos Danilo für 31,5 Millionen Euro

Real Madrid verpflichtet auf die nächste Saison hin den Brasilianer Danilo vom FC Porto. Der 23-jährige Rechtsverteidiger erhält beim Champions-League-Titelverteidiger einen bis 2021 datierten Vertrag. Die Ablösesumme soll 31,5 Millionen Euro betragen.

Im Achtelfinal der Champions League gegen Basel erzielte Danilo im Hinspiel im St.Jakob-Park das 1:1 per Foulpenalty, im Rückspiel schied er als Captain nach einem heftigen Zusammenprall mit dem eigenen Goalie Fabiano nach 19 Minuten verletzt aus. …

Artikel lesen
Link zum Artikel