Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL

New Jersey Devils feuern Trainer De Boer 

26.12.14, 19:55

Den Devils droht zum dritten Mal in Serie eine Saison ohne Playoffs. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Die New Jersey Devils haben sich gemäss dem Fernsehsender «TSN» von ihrem kanadischen Trainer Peter de Boer (46) getrennt. Das Team belegt in der NHL in der Eastern Conference nur den drittletzten Rang und ist im Kampf um die Playoff-Teilnahme arg ins Hintertreffen geraten. 

De Boer hatte New Jersey im Sommer 2011 übernommen, nachdem er für die Florida Panthers tätig gewesen war. In seiner ersten Saison mit den Devils führte er die Mannschaft sogleich in den Stanley-Cup-Final. In den letzten zwei Saisons jedoch wurde die Playoff-Qualifikation jeweils verpasst. (si) 



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So geht Unterhaltung – die Pre-Game-Show der Vegas Golden Knights musst du gesehen haben

Wenn Vegas etwas wirklich kann, dann ist es, die Leute zu unterhalten. Seit letztem Herbst hat die «Stadt der Sünde» mit den Golden Knights auch ein Eishockey-Team, welches es in seiner Debüt-Saison sensationell den Stanley-Cup-Final erreicht hat. 

Natürlich hat man es in der Wüstenstadt geschafft, das erste Finalspiel vor heimischem Publikum so einzuleiten, um seinem Image gerecht zu werden. 

Ritterkämpfe auf dem Eis und brennende Pfeilbogen durften beim rund 5-minütigen Spektakel …

Artikel lesen