Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 28. Runde

Southampton – Crystal Palace 1:0

Aston Villa – West Brom 2:1

Hull City – Sunderland 1:1

Aston Villa gewinnt erstmals seit drei Monaten – dank Penalty in der 94. Minute



Dame N'Doye 1:0 GIFDame N'Doye 1:0 GIF

Ein Hackentrick in Hull?! Das gibt's: dank Dame N'Doye. GIF: gfycat

Aston Villa feiert beim 2:1 gegen West Bromwich Albion seinen ersten Sieg in der Meisterschaft seit dem 7. Dezember. Villa (ohne den verletzten Philippe Senderos), konnte den eminent wichtigen Erfolg erst in der 94. Minute durch einen verwerteten Foulpenalty des Belgiers Christian Benteke sicherstellen. Für Aston Villa war dies im 28. Saisonspiel erst der 15. Treffer.

Southampton gelang wieder einmal ein Sieg. Die Südengländer schlugen Crystal Palace mit 1:0 und haben sich an Liverpool vorbei wieder auf Rang 5 geschoben. Allerdings hat Southampton ein Spiel mehr ausgetragen.

Mit einem 1:1, das im Abstiegskampf keinem richtig nützt, endete die dritte Partie des Abends zwischen Hull City und Sunderland. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool «die Reds»

25. November 1964: Nach blau-weiss in den Gründungsjahren tritt der FC Liverpool zum ersten Mal ganz in rot zu einem Spiel an. Der Schachzug geht auf – unter Manager Bill Shankly wird die erfolgreichste Ära des Klubs eingeläutet.

1964 ist der FC Liverpool noch nicht der legendäre Klub, der er heute ist. Sechs Mal ist er englischer Meister geworden, ein Triumph im FA Cup fehlt noch und auch europäische Erfolge hat er noch nicht eingefahren.

Unter Manager Bill Shankly sind die Nordengländer aktueller Titelträger – und dieser Shankly hat einen Geistesblitz. Die weissen Hosen sollten verschwinden und wie das Trikot rot werden. «Er hoffte auf eine psychologische Wirkung auf den Gegner: Rot für Gefahr, rot für Kraft», …

Artikel lesen
Link zum Artikel