Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Real siegt gegen Drittligist 5:0

Khedira geht im Cup K.o. und verbringt die Nacht im Spital



epa04512298 Real Madrid's German midfielder Sami Khedira (C) leaves the pitch after being injured during the King's Cup round of 32 return match between Real Madrid and Cornella played at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, central Spain, 02 December 2014.  EPA/EMILIO NARANJO

Sami Khedira muss pausieren. Bild: EPA/EFE

Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira von Real Madrid muss nach dem 5:0-Cupsieg gegen den Drittligisten U.E. Cornellà die Nacht mit einer Gehirnerschütterung im Spital verbringen.

Khedira war bei der Partie mit dem Kopf mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und danach liegengeblieben. Der 27-Jährige wirkte benommen und musste vom Platz begleitet werden. Er hatte zum ersten Mal seit längerem wieder in der Startformation des Titelverteidigers gestanden.

Trainer Carlo Ancelotti erklärte nach dem Spiel, Khedira habe nur einen Schlag auf den Kopf bekommen und werde «aus Sicherheitsgründen» die Nacht im Krankenhaus verbringen.

Eine geplante Pressekonferenz beim VfB Stuttgart zu dessen sozialem Engagement musste Khedria absagen. Er könnte die Reise nicht antreten. (si/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gladbach hadert nach Niederlage gegen Inter mit dem VAR – Liverpool im Achtelfinal

Hier geht's zum Spielbericht.

Lokomotive Moskau - Salzburg 1:3 (0:2)SR Palabiyik (TUR). Tore: 28. Berisha 0:1. 41. Berisha 0:2. 78. Mirantschuk (Foulpenalty) 1:2. 81. Adeyemi 1:3. Bemerkungen: Salzburg ohne Okafor (verletzt).

Das längst qualifizierte Bayern München trat bei Atlético Madrid mit einer Art B-Mannschaft an. Grössen wie Manuel Neuer und Robert Lewandowski reisten nicht einmal mit. Dennoch erreichte Atlético nur ein 1:1. Salzburg, das in Moskau gegen Lokomotive gewann, spielt …

Artikel lesen
Link zum Artikel