DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Coppa italia

AC Fiorentina steht nach Pflichtsieg im Halbfinale



epa04038662 Fiorentina's midfielder Josip Ilicic (C)  celebrates with team mates after scoring during the Italian Cup quarter-final soccer match between ACF Fiorentina and Siena Calcio at Artemio Franchi Stadium in Florence, 23 January 2014.  EPA/MAURIZIO DEGL' INNOCENTI

Josip Ilicic feiert seinen Treffer zum 1:0. Bild: EPA

Als dritter Verein nach der AS Roma und Udinese hat die Fiorentina die italienischen Cup-Halbfinals erreicht. Die Florentiner taten sich gegen das zweitklassige Siena allerdings schwer. Erst eine Viertelstunde vor Schluss gelang dem Deutschen Marvin Compper der Siegtreffer zum 2:1.

Der letzte Viertelfinal findet am 29. Januar zwischen Napoli und Lazio Rom statt. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lukakus Titelfeier, Messis Freistoss-Jubiläum und 7 weitere Episoden des Fussball-Weekends

Seit dem Sonntag ist es amtlich: Der italienische Meister heisst erstmals seit 2011 nicht Juventus. Die Turiner wurden durch Inter Mailand abgelöst, dessen 19. Meisterschaft schon vier Runden vor Schluss feststeht. Die «Nerazzurri» schlugen am Samstag das Schlusslicht Crotone 2:0 und profitierten tags darauf von einem Punktverlust Atalantas (1:1 in Sassuolo).

Stürmerstar Romelu Lukaku nahm seine Fans auf Instagram live mit bei einer spontanen Jubelfahrt durch Mailand:

Lukaku – 21 Tore in 33 …

Artikel lesen
Link zum Artikel