DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Serie A

Inters Ehrenpräsident Moratti tritt zurück



Klub-Patriarch Massimo Moratti ist bei Inter Mailand als Ehrenpräsident zurückgetreten. Der 69-Jährige war insgesamt fast 20 Jahre Eigentümer des Serie-A-Klubs. Im November 2013 übernahm er das Amt des Ehrenpräsidenten.

Zuvor hatte Moratti 70 Prozent seiner Anteile an den indonesischen Investor Erick Thohir verkauft, der anschliessend auch neuer Präsident des 18-fachen italienischen Meisters geworden war. Italienische Medien spekulierten, der Rücktritt hänge möglicherweise mit einer Auseinandersetzung zwischen Moratti und Trainer Walter Mazzarri zusammen. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Premier League

Manchester City schiebt sich nach Torrausch wieder auf Platz 1

Dank eines Schützenfestes an der White Heart Lane übernimmt Manchester City in der Premier League von Arsenal wieder die Führung. Beim 5:1 gegen Tottenham trifft mit Agüero, Touré, Dzeko, Jovetic und Kompany fast die halbe Mannschaft.

Chelsea lässt derweil beim Krisenklub West Ham United Federn und bleibt nach einem 0:0 auf Platz 3 hängen. (si/dux)

Artikel lesen
Link zum Artikel