DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ski Junioren-WM

Corinne Suter gewinnt Gold im Super-G

03.03.2014, 11:5403.03.2014, 15:44

Corinne Suter sorgte an den Junioren-Weltmeisterschaften in Jasna für die zweite Medaille der Schweizer Delegation. Die 19-jährige Schwyzerin siegte im Super-G überlegen vor den Österreicherinnen Stephanie Venier und Rosina Schneeberger.

Für Suter, die auch nächstes Jahr noch an den Nachwuchs-Titelkämpfen startberechtigt ist, war es bereits der vierte Medaillengewinn. Die A-Kader-Fahrerin von Swiss-Ski hatte tags zuvor in der Slowakei schon im Team-Wettkampf sowie vor Jahresfrist in Kanada im Super-G jeweils WM-Silber gewonnen, dazu 2012 in Italien noch Bronze in der Kombination.

Der Super-G wurde zusammen mit dem nachfolgenden Slalom-Lauf auch als Super-Kombination gewertet. Es gewann die im Super-G viertklassierte Österreicherin Elisabeth Kappaurer vor Lisa Blomqvist (Sd) und Marina Wallner (De). Michelle Gisin, nach dem Super-G Zwölfte, klassierte sich als beste Schweizerin im 5. Rang, Corinne Suter hingegen schied wenige Stunden nach ihrem Goldgewinn aus. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die «Habs» leben noch: Montreal kann in der Serie gegen Tampa Bay verkürzen

In den NHL-Playoffs gelingt den Montreal Canadiens der zweite Sieg in Serie. Der Rekordchampion besiegt Tampa Bay vor heimischer Kulisse 2:1.

Zur Story