DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lake Louise

Schweizerinnen im zweiten Training mit klarer Steigerung

03.12.2014, 22:1803.12.2014, 22:19

Im zweiten Training zu den Weltcup-Abfahrten der Frauen in Lake Louise (Ka) können sich die Schweizerinnen gegenüber dem Vortag klar steigern. Bestzeit fährt die Slowenin Tina Maze.

Zu Mazes grössten Rivalinnen am Wochenende dürfte Lindsey Vonn zählen. Die Amerikanerin, die vor ihrem Renn-Comeback steht, konnte sich im zweiten Training der Spitze weiter annähern. Sie verbesserte sich gegenüber dem ersten Testlauf um zehn Positionen (von 18 auf 8). Maze freut sich darüber, dass Vonn in den Ski-Zirkus zurückgekehrt ist. 

Beste Schweizerin wurde Dominique Gisin als Sechste. Die Engelbergerin, in Sotschi in der Abfahrt Co-Olympiasiegerin mit Maze, zeigte sich erleichtert über ihre markante Steigerung.

Lara Gut reihte sich an Position 14 ein. Für sie als Leichtgewicht ist es bekanntlich nie einfach in Lake Louise. In der Station im Banff-Nationalpark ist sie in der Abfahrt noch nie über den 8. Platz hinausgekommen. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Kanada als erstes Team in den WM-Viertelfinals – Lettland trotz Sieg gegen Österreich aus dem Rennen

Kanada hat sich an der WM in Tschechien als erstes Team für die Viertelfinals qualifiziert. Beim 4:3 gegen Frankreich bekundete der Schweizer Gegner vom Sonntag allerdings grosse Mühe. In der Gruppe B kann Russland die Viertelfinals ebenfalls planen. 

Zur Story