DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Rennen in St. Moritz

Feuz verzichtet auf das Abfahrtstraining

30.01.2014, 11:22
Beat Feuz stürzte in der Abfahrt von Kitzbühel.
Beat Feuz stürzte in der Abfahrt von Kitzbühel.Bild: AP/AP

Beat Feuz verzichtet auf das heutige Abfahrtstraining in St. Moritz. Der Entscheid ist eine reine Vorsichtsmassnahme. Der bald 27-jährige Emmentaler hatte sich in Kitzbühel beim Super-G-Training eine Aussenband- und Kapseldehnung am rechten Sprunggelenk zugezogen und stürzte anschliessend auch in der Abfahrt.

Sollte am Freitag kein zweites Training in St. Moritz stattfinden, wäre Feuz für die Abfahrt vom Samstag nicht startberechtigt. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Tiger Woods fällt immer tiefer: Unterirdische Runde auch am British Open 

An einem weiteren grossen Golfturnier findet Tiger Woods nicht aus seiner Formbaisse heraus. Am 144. British Open in St. Andrews beginnt der Superstar mit einer miserablen Runde von 76 Schlägen.

Zur Story