Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rücktritt mit 36 Jahren

Jetzt ist es endgültig: Martin Schmitt hört auf

Germany's Martin Schmitt waves to supporters after his final jump at the second stage of the four hills ski jumping tournament in Garmisch Partenkirchen, southern Germany, Wednesday, Jan. 1, 2014. (AP Photo/Matthias Schrader).

«Das war's, Leute!» Bild: AP

«Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich meine Karriere beende», sagte Martin Schmitt an einer Pressekonferenz in Willingen. Mit 36 Jahren zieht er nicht unerwartet einen Schlussstrich unter seine lange Laufbahn, in der er unter anderem Weltmeister und Olympiasieger wurde.

Schmitt, der 28 Weltcupspringen gewann, löste um die Jahrtausendwende gemeinsam mit Sven Hannawald einen Skisprung-Boom in Deutschland aus. Er war ein Popstar, zeitweise war «die Formel 1 des Winters» der beliebteste TV-Sport im Nachbarland. Nach Verletzungen konnte der allseits beliebte Schmitt jedoch seit Jahren nicht mehr an seine besten Zeiten anknüpfen. (ram)



Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Marcel Kollers Bester fällt aus

David Alaba muss operiert werden

Für David Alaba ist das Fussballjahr 2014 wohl beendet. Der 22-jährige Bayern-Profi muss operiert werden und mit einer mehrwöchigen Pause rechnen.

Der österreichische Internationale erlitt am Mittwoch im Champions-League-Spiel gegen die AS Roma (2:0) einen Teilriss des Innenbandes sowie eine Innenmeniskusverletzung. «Das ist im Moment ganz bitter für mich, denn sowohl in der Mannschaft als auch für mich ist es zuletzt so gut gelaufen», meinte Österreichs Sportler des Jahres nach der …

Artikel lesen
Link zum Artikel