Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ammann verzichtet auf Sprung

Deschwanden schafft Quali in Trondheim



epa04109943 Gregor Deschwanden of Switzerland in action during the Men's Large Hill competition of the FIS Ski Jumping World Cup in Kuopio, Finland, 04 March 2014.  EPA/ANTTI RAATIKAINEN FINLAND OUT

Bild: EPA

Der Schweizer Skispringer Gregor Deschwanden nimmt mit 128 m und dem 26. Rang problemlos die Qualifikationshürde für das Weltcupspringen vom Freitag (ab 16.45 Uhr) in Trondheim. Bereits in den zwei Trainingssprüngen zuvor hatte der Luzerner mit den Positionen 15 und 14 einen soliden Eindruck hinterlassen.

Simon Ammann verzichtete nach einem 12. Platz (132 m) im zweiten Trainingsumgang auf den Qualifikationssprung. Als Gesetzter (Top Ten im Weltcup) kann er sich dies leisten. Ein Ausrufezeichen setzte Severin Freund. Der Deutsche flog auf die Schanzenrekord-Weite von 141,5 m. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

47 und immer noch da – Noriaki Kasai steigt in seine 31. Weltcupsaison

Wahnsinn: Der japanische Skispringer Noriaki Kasai nimmt morgen Freitag seine 31. Weltcup-Saison in Angriff. Der 47-Jährige hat viele Gemeinsamkeiten mit Simon Ammann.

Am 17. Dezember 1988 debütierte Noriaki Kasai im Skisprung-Weltcup. 20 Tage später bestieg Kaiser Akihito in der Heimat Japan den Thron. In diesem Jahr dankte der 85-jährige Akihito als erster Monarch in der Geschichte Japans freiwillig ab. Kasai hingegen denkt nicht daran, abzutreten. Der 47-Jährige ist der erste japanische Sportler, der einen Kaiser überdauert.

Beim Saisonauftakt im polnischen Wisla am Wochenende wird sich Kasai zum 567. Mal im Rahmen des Weltcups von der Schanze in die Tiefe …

Artikel lesen
Link zum Artikel