Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis

Chiudinelli, Marti und Laaksonen in Genf dabei

Marco Chiudinelli of Switzerland reacts during his match against Croatia's Ivan Dodig at the Swiss Indoors ATP tennis tournament in Basel October 21, 2014.     REUTERS/Arnd Wiegmann (SWITZERLAND  - Tags: SPORT TENNIS)

Marco Chiudinelli in Genf dabei. Bild: ARND WIEGMANN/REUTERS

Beim am Montag beginnenden Challenger-Turnier in Genf stehen drei Schweizer direkt im Hauptfeld.

Yves Marti (ATP 209) und Henri Laaksonen (ATP 282) erhielten Wildcards, Marco Chiudinelli (ATP 178) schaffte dank seiner Weltranglisten-Klassierung den Einzug aus eigener Kraft. Die Geneva Open sind mit 64'000 Euro dotiert. (si/syl)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wüste Szene am EM-Qualifikationsspiel

Wegen Pyro-Wurf: Italien gegen Kroatien musste für kurze Zeit unterbrochen werden

Weil kroatische Fans in der 76. Minute Pyros auf den Rasen des San Siros werfen, musste das EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien beim Stand von 1:1 unterbrochen werden. Nach wenigen Minuten konnte das Spiel aber fortgesetzt werden.

Artikel lesen
Link to Article