Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis

Chiudinelli, Marti und Laaksonen in Genf dabei

24.10.14, 18:07

Marco Chiudinelli in Genf dabei. Bild: ARND WIEGMANN/REUTERS

Beim am Montag beginnenden Challenger-Turnier in Genf stehen drei Schweizer direkt im Hauptfeld.

Yves Marti (ATP 209) und Henri Laaksonen (ATP 282) erhielten Wildcards, Marco Chiudinelli (ATP 178) schaffte dank seiner Weltranglisten-Klassierung den Einzug aus eigener Kraft. Die Geneva Open sind mit 64'000 Euro dotiert. (si/syl)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

39-Jährig und kein bisschen müde

Marcel Jenni hängt noch ein Jahr an

Die Kloten Flyers haben die Verträge mit Marcel Jenni und Lukas Frick verlängert.

Der 39-jährige Stürmer Jenni unterschrieb einen Vertrag für eine Saison, der erst 19-jährige Verteidiger Frick verlängerte frühzeitig um drei weitere Saisons bis 2017.

Artikel lesen