Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis

Chiudinelli, Marti und Laaksonen in Genf dabei

24.10.14, 18:07
Marco Chiudinelli of Switzerland reacts during his match against Croatia's Ivan Dodig at the Swiss Indoors ATP tennis tournament in Basel October 21, 2014.     REUTERS/Arnd Wiegmann (SWITZERLAND  - Tags: SPORT TENNIS)

Marco Chiudinelli in Genf dabei. Bild: ARND WIEGMANN/REUTERS

Beim am Montag beginnenden Challenger-Turnier in Genf stehen drei Schweizer direkt im Hauptfeld.

Yves Marti (ATP 209) und Henri Laaksonen (ATP 282) erhielten Wildcards, Marco Chiudinelli (ATP 178) schaffte dank seiner Weltranglisten-Klassierung den Einzug aus eigener Kraft. Die Geneva Open sind mit 64'000 Euro dotiert. (si/syl)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tour de Suisse

Meyer gewinnt Königsetappe - Martin bleibt Leader

Der Australier Cameron Meyer gewinnt die Königsetappe der 78. Tour de Suisse. Cameron setzt sich im Sprint gegen seine zwei Fluchtkollegen durch. Der Deutsche Tony Martin verteidigt sein Leadertrikot.

Die 181,8 km lange Etappe von Bellinzona nach Sarnen im Kanton Obwalden führte über den Gotthard-, Furka- und Grimselpass sowie am Schluss über den Brünig. Insgesamt waren 3855 Höhenmeter zu überwinden.

Nach rund 20 Kilometer hatte sich ein Sextett abgesetzt. Neben Cameron Meyer (Au), …

Artikel lesen