Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Blinddarmoperation

Nadal zurück im Training



Spanish tennis player Rafael Nadal leaves the hospital after successfully undergoing an operation to remove his appendix in Barcelona, Spain, Wednesday, Nov. 5, 2014. A month ago, the tennis star tried to play through suspected appendicitis at the Shanghai Masters but acknowledged experiencing discomfort and was ousted in the second round by fellow Spaniard Feliciano Lopez. Nadal tried to treat his appendix with antibiotics before opting for an appendectomy. Nadal's appendix was removed on Monday using laparoscopy or key-hole surgery, a statement said. (AP Photo/Manu Fernandez)

Nadal nach dem Verlassen des Krankenhauses. Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Knapp einen Monat nach seiner Blinddarmoperation hat Rafael Nadal das Training in dieser Woche wieder aufgenommen.

«Ich bin zuversichtlich, dass ich bald wieder zu meinem alten Niveau zurückkehren kann, zu dem Niveau, das ich hatte, bevor das alles passiert ist», so der 28-jährige Spanier.

Der ehemalige Weltranglistenerste, zuletzt auf Platz drei zurückgefallen, will nach eigenen Angaben Anfang Januar schon bei den Turnieren in Abu Dhabi und Doha antreten, um bis zu dem am 19. Januar beginnenden Australian Open in Form zu kommen. Der Linkshänder aus Manacor hofft nur, «keine Rückfälle zu erleiden». (si/dpa/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Über diese 4 Baustellen der Tennis-Zukunft streiten Federer, Nadal und Djokovic

Roger Federer, Novak Djokovic und Rafael Nadal sind sich uneinig, wie das Tennis der Zukunft aussehen soll.

Mit ihren Erfolgen prägen Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic und Andy Murray eine goldene Ära, von der eine ganze Generation profitiert: Über eine Milliarde Zuschauer verfolgten die Tennis-Tour der Männer im letzten Jahr im Fernsehen. Weit über hundert Spieler haben in diesem Jahr alleine an Preisgeldern mehr als eine Viertelmillion Dollar eingespielt. Es sind fast schon paradiesische Zustände.

Doch die vier Athleten sind allesamt schon über 30 Jahre alt, ihre Karrieren neigen sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel