Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Exploit knapp verpasst – für Bencic bedeutet die Amerikanerin Stephans Endstation

30.03.15, 21:08 31.03.15, 10:31


Belinda Bencic, of Switzerland, returns to Daniela Hantuchova at the Miami Open tennis tournament, Wednesday, March 25, 2015, in Key Biscayne, Fla. (AP Photo/Lynne Sladky)

Belinda Bencic ist in Miami ausgeschieden. Bild: Lynne Sladky/AP/KEYSTONE

Für Belinda Bencic ist das WTA-Hartplatzturnier in Miami in den Achtelfinals zu Ende gegangen. Die 18-jährige Ostschweizerin verliert gegen die vier Jahre ältere Amerikanerin Sloane Stephens 4:6, 6:7 (5:7). 

Der Turnierverlauf am hochdotierten Event in Florida offerierte der grossen Schweizer Tennishoffnung eine vorzügliche Chance, zum zweiten Mal nach dem US Open im vergangenen September in die Viertelfinals eines grossen Turniers mit einem 128er-Tableau einzuziehen. Stephens, die Spielerin aus Florida, ist in der Weltrangliste als 45. um elf Positionen schlechter klassiert als Bencic.  

Bencic vermochte die theoretische Favoritenrolle nicht umzusetzen. Die beiden liefern sich einen Match, in dem Kleinigkeiten – zuletzt notiert Stephens 89:83 Punkte – entschieden. Im ersten Satz kassiert Bencic das entscheidende Break zum 4:6. Im zweiten Umgang liegt die St.Gallerin zweimal mit einem Break voraus, sie kann aber keines von beiden in den Satzgewinn ummünzen.

Im Tiebreak schliesslich führt Bencic zweimal mit einen Minibreak, bevor Stephens an ihr vorbeizieht. Nach Bencics Ausscheiden gehen in Miami sowohl das Turnier der Männer als auch jenes der Frauen ohne Schweizer Beteiligung weiter.

Derweil stehen Serena und Venus Williams bereits in der Runde der letzten Acht. Während die Nummer 1 Serena mit Svetlana Kuznetsova beim 6:2, 6:3 überzeugt, überrascht Venus (Setzliste 16) die Dänin Caroline Wozniacki (4) mit 6:3, 7:6 (7:1). (fox/si)

WTA-Turnier in Miami, Achtelfinals

S. Stephens – B. Bencic 6:4 7:6

S. Williams – S. Kusnezowa 6:2 6:3

S. Halep – F. Pennetta 6:3 7:5

V. Williams – C. Wozniacki 6:3 7:6

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rennausschluss gedroht

Rosberg gewinnt erstes Training trotz unerlaubtem Überholmanöver, wird aber freigesprochen

Die Ergebnislisten des ersten Trainingstages für den Grand Prix von Grossbritannien zeigen das gewohnte Bild. Nico Rosberg und Lewis Hamilton aus dem überlegenen Team Mercedes liessen sich je eine Bestzeit notieren.

WM-Leader und Vorjahressieger Rosberg war am Morgen vor Hamilton der Schnellste, am Nachmittag drehte der Engländer den Spiess um, obwohl er wegen des streikenden Motors das Training früher als geplant beenden musste. Rosberg hatte abseits der Strecke bange Momente zu …

Artikel lesen