Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis

Stammbach will ITF-Präsident werden 

Swiss-Tennis-Präsident René Stammbach will der höchste Tennisfunktionär der Welt werden. Am Rand des Davis-Cup-Finals gegen Italien in Genf bestätigte der 59-jährige Aargauer, dass er sich um die Nachfolge des Italieners Francesco Ricci Bitti als Präsident des Internationalen Tennisverbands ITF bewirbt. Ricci Bitti gibt sein Amt auf nächstes Jahr nach 16 Jahren ab.

Stammbach steht seit 2006 an der Spitze von Swiss Tennis und wurde fünf Jahre später in den Vorstand der ITF gewählt. Er ist seit über 30 Jahren im Schweizer Tennis aktiv und war in den 80er-Jahren unter anderem Turnierdirektor des Frauenturniers European Indoors in der Zürcher Saalsporthalle. (si)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Super League

Luzern verlängert mit Sarr und Thiesson

Der FC Luzern verlängert die im Sommer auslaufenden Verträge mit Sally Sarr (27) und Jérôme Thiesson (26) vorzeitig um drei weitere Jahre bis Ende Juni 2017.

Sally Sarr und Jérôme Thiesson wechselten im Sommer 2011 vom Challenge-League-Verein FC Wil bzw. Super-League-Absteiger AC Bellinzona zum FC Luzern. (si)

Artikel lesen
Link to Article