DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Siegeszug von Timea Bacsinszky geht in Indian Wells weiter

14.03.2015, 00:09
Bild: Mark J. Terrill/AP/KEYSTONE

Timea Bacsinszky musste hart um ihren 13. Sieg in Serie kämpfen. Nach einem Freilos gewann sie in Indian Wells ihre Zweitrundenpartie gegen Marina Erakovic 4:6, 6:3, 6:2.

Dank der Turniersiege in Acapulco und Monterey hat Bacsinszky mit Platz 26 ihr bestes WTA-Ranking erreicht. Heute Abend konnte sie nun eine gewisse Müdigkeit, wohl ebenso sehr mental wie physisch, nicht verbergen. Trotzdem hatte die Waadtländerin in der Mittagshitze Kaliforniens konditionell Vorteile, die sich im Fortdauer der Partie auszahlten.

In der nächsten Runde muss sich Bacsinszky steigern, wenn sie ihren Höhenflug fortsetzen will. Dort trifft sie am Sonntag auf die Russin Jekaterina Makarowa, die Weltnummer 9. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

NHL

Pittsburgh nur noch einen Sieg vom Halbfinaleinzug entfernt – Diaz vor Saison-Aus

Pittsburgh ist noch einen Sieg entfernt vom erneuten Einzug in die NHL-Playoff-Halbfinals. In der Serie gegen die New York Rangers liegen die Penguins nach einem 4:2-Auswärtserfolg mit 3:1 in Führung.

Pittsburghs dritter Sieg in Serie war zweifellos verdient. Das Team aus Pennsylvania hatte fast doppelt soviele Torschüsse abgegeben wie die Gastgeber (27:15). Die Rangers liessen sich bei den Gegentreffern zum 1:2 von Brandon Sutter (39./Shorthander) und 1:3 von Jussi Jokinen (48.) auskontern. Bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel