DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Souveräner Auftritt

Stan Wawrinka bodigt Gilles Muller und steht im Halbfinal von Chennai

09.01.2015, 16:2409.01.2015, 17:21
Stan Wawrinka macht in Indien einen starken Eindruck.
Stan Wawrinka macht in Indien einen starken Eindruck.Bild: STRINGER/REUTERS

Stan Wawrinka bleibt am ATP-Turnier im indischen Chennai auch in seinem zweiten Spiel ungefährdet. Die Weltnummer 4 besiegt den Luxemburger Gilles Muller 6:2, 7:6 (7:4) und steht im Halbfinal.

Nach einem schnellen ersten Durchgang, den Wawrinka glatt in einer halben Stunde mit 6:2 für sich entschied, blieb der zweite Satz bis zum Schluss umstritten. Die Entscheidung fiel beim Stand von 4:4 im Tiebreak, als Wawrinka mit einem herrlichen Rückhandpassierball das erste Minibreak gelang. Mit einem Servicewinner und einem Ass beendete der 29-jährige Waadtländer in der Folge den ersten Vergleich mit dem 31-jährigen Serve-and-Volley-Spezialisten und wahrte sich damit die Chancen auf den dritten Turniersieg in Chennai nach 2011 und 2014.

Vor dem Tiebreak hatte sich beiden Spielern die Möglichkeit geboten, den zweiten Satz für sich zu entscheiden. Muller (ATP 46) schaffte beim Stand von 3:2 sein erstes Break der Partie, musste seinen Service aber gleich postwendend wieder abgeben. Beim Stand von 4:4 boten sich Wawrinka zwei Breakchancen zum wohl vorentscheidenden 5:4, der Weltranglisten-Vierte liess aber beide Möglichkeiten ungenutzt.

Am Samstag spielt Wawrinka nun gegen den Sieger der Partie zwischen dem Belgier David Goffin (ATP 22) und dem Österreicher Andreas Haider-Maurer (ATP 79) um den erneuten Einzug in den Final in der indischen Millionen-Metropole. (si/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auch Hiller und Diaz ausgeschieden – keine Schweizer mehr in den NHL-Playoffs

Für Jonas Hiller und Raphael Diaz ist die Saison zu Ende. Sie verlieren mit den Calgary Flames im fünften Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Anaheim Ducks 2:3 nach Verlängerung.

Zur Story