Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Murray steht in Indian Wells im Viertelfinal – und überflügelt Legende Tim Henman



INDIAN WELLS, CA - MARCH 18:  Andy Murray of Great Britain celebrates defeating Adrian Mannarino of France during day ten of the BNP Paribas Open tennis at the Indian Wells Tennis Garden on March 18, 2015 in Indian Wells, California.  (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Andy Murray bedankt sich nach seinem Rekord-Sieg bei den Fans. Bild: Getty Images North America

Mit seinem 6:3, 6:3-Erfolg im Achtelfinal des ATP-Turniers in Indian Wells gegen den Franzosen Adrian Mannarino (ATP 38) schaffte Andy Murray eine historische Marke.

Mit seinem 496. Sieg schloss die Weltnummer 4 aus Schottland zu Tim Henman als erfolgreichster britischer Spieler der Profiära auf. Im Viertelfinal trifft Murray nicht wie erwartet auf Kei Nishikori (ATP 5). Der US-Open-Finalist verlor überraschend in zwei Sätzen gegen den spanischen Linkshänder Feliciano Lopez (ATP 12). (si/twu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bundesliga

Bayern verputzen auch die «Pizza Hannover»

Bayern-Trainer Pep Guardiola hatte die Begegnung in der Champions League gegen Arsenal vom vergangenen Mittwoch mit einem Essen in einem schönen Restaurant verglichen, während der Bundesliga-Alltag wie der tägliche Verzehr von Pizza und Hamburger sei.

Die «Pizza Hannover» hat den Bayern offenbar geschmeckt. Ohne den verletzten Xherdan Shaqiri waren Doppeltorschütze Thomas Müller sowie Thiago Alcantara und Mario Mandzukic beim 4:0 erfolgreich. Es ist der 14. Sieg in Folge …

Artikel lesen
Link zum Artikel