Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis

Vögele und Oprandi in Marakesch eine Runde weiter



Beim WTA-Sandplatzturnier in Marrakesch haben beide Schweizerinnen die 2. Runde erreicht. Stefanie Vögele besiegte die Spanierin Silvia Soler Espinosa 6:3, 6:2 und Romina Oprandi setzte sich gegen die Italienerin Anastasia Grymalska 5:7, 6:1, 6:4 durch.

Der im Ranking um 121 Positionen besser klassierten und fünf Jahre älteren Oprandi leistete Grymalska anfänglich harten Widerstand. Mit Beginn des zweiten Satzes übernahm die favorisierte Schweizerin jedoch das Diktat.

Als Nummer 90 des Weltrankings ist Silvia Soler-Espinosa nur unweit hinter Stefanie Vögele (WTA 77) kassiert. Aber der Match dauerte lediglich eine Stunde und war eine einseitige Angelegenheit. 

In der 2. Runde wird Oprandi entweder gegen die favorisierte Italienerin Francesca Schiavone oder die Spanierin Beatriz Garcia Vidagany spielen. Vögele trifft auf die Weltnummer 42 Garbine Muguruza. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Du warst ein Fanboy!» Scharapowa verrät lustige Anekdote über erstes Treffen mit Djokovic

Was machen die Tennisstars während der Corona-Pause? Natürlich halten sich alle fit, der neuste Schrei sind aber Live-Chats auf Social Media. So tauscht sich Stan Wawinka beispielsweise regelmässig öffentlich mit Kumpel Benoit Paire aus und Roger Federer liess sich zuletzt ein paar lustige Fragen von Rafael Nadal beantworten.

Auch Novak Djokovic ist überaus aktiv. Nach Andy Murray und dem «Alchemisten» Chervin Jafarieh war gestern Maria Scharapowa zu Gast auf dem Instagram-Live-Channel der …

Artikel lesen
Link zum Artikel