DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Davis Cup

Frankreich im Final ohne Monfils?

20.09.2014, 21:44

Frankreich muss im Final des Davis Cups (21. bis 23. November in Lille) gegen die Schweiz möglicherweise auf Gaël Monfils (ATP 18) verzichten.

Spektakel-Spieler Monfils mit Knieproblemen.
Spektakel-Spieler Monfils mit Knieproblemen.Bild: CHARLES PLATIAU/REUTERS

Der 28-jährige Franzose klagte nach der Halbfinal-Niederlage (6:7, 2:6) in Metz gegen den Portugiesen João Sousa (ATP 39) über starke Knieschmerzen. Der Wahl-Waadtländer wird sich in der Schweiz einer MRI-Untersuchung unterziehen, die Klarheit über die Schwere seiner Verletzung geben soll.

Monfils, der hinter Jo-Wilfried Tsonga und Richard Gasquet die Nummer drei im französischen Davis-Cup-Team ist, schlug sich in der Vergangenheit immer wieder mit Knieschmerzen herum und musste deswegen mehrere Monate pausieren. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Finnland-Goalie Rinne stellt WM-Rekord auf – Frankreich im Elend

Nach zwei Dritteln stand es immer noch 0:0 – nach 60 Minuten 2:2. Dank dem Sieg im Penaltyschiessen haben sich die Finnen für die Achtelfinals qualifiziert. Der finnische Keeper Pekka Rinne realisierte dabei einen WM-Rekord. Der Goalie der Nashville Predators blieb über 227 Minuten ungeschlagen. Weissrussland kann mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Norwegen ebenfalls den Viertelfinal erreichen. 

Zur Story