Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Streckenplan vorgestellt

Tour de France 2015 entscheidet sich auf der Alpe d'Huez



Tour de France 2015

Der Streckenplan. Bild: Le Tour

Die 102. Ausgabe der Tour de France führt die Velorennfahrer ein weiteres Mal auf die legendäre Alpe d'Huez. Die Bergankunft im Wintersportort in den Alpen wird am vorletzten Tag über den Gesamtsieg entscheiden. Der Ostschweizer Beat Breu feierte dort 1982 einen seiner grössten Erfolge, zuletzt stand die Bergankunft 2013 auf dem Programm.

Die Tour beginnt am 4. Juli mit einem 13,7 Kilometer langen Zeitfahren im holländischen Utrecht. Von dort geht es durch den Norden Frankreichs – teils auf Kopfsteinpflaster – und durch die Normandie. Nach einem Mannschaftszeitfahren werden die Rennfahrer mit dem Flugzeug in die Pyrenäen gebracht, wo drei Etappen auf dem Programm stehen.

Abgeschlossen wird die «Grande Boucle» in den Alpen. Wer nach den 21 magischen Kehren hinauf nach L'Alpe d'Huez das Maillot Jaune trägt, wird es tags darauf auf der Triumphfahrt nach Paris präsentieren dürfen und dort traditionsgemäss nicht mehr angegriffen. Auffallend ist, dass bloss ein Einzel-Zeitfahren auf dem Programm steht, gleich zum Auftakt. (ram)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Exoten vor WM

Schweiz testet gegen Jamaika und Peru

Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft wird während ihres WM-Vorbereitungscamps in Weggis zwei Testspiele in der Luzerner Swissporarena bestreiten. Am Freitag, 30. Mai, ist Jamaika zu Gast, am Dienstag, 3. Juni, spielt die SFV-Auswahl gegen Peru.

Die Gegner hat der SFV mit Bedacht ausgewählt. Weil die Schweiz in der WM-Vorrunde neben Frankreich auch auf Ecuador und Honduras trifft, wollte Hitzfeld im Vorfeld gegen Teams aus den entsprechenden Kontinenten antreten. (dux/si)

Artikel lesen
Link zum Artikel