DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Jährliche Einnahmen fast verdreifacht

Neuer NBA-Fernsehvertrag bringt 24 Milliarden Dollar

06.10.2014, 18:18

Die National Basketball Association NBA hat einen neuen Fernsehdeal abgeschlossen. Der Vertrag hat nach Liga-Angaben eine Laufzeit von neun Jahren. Gemäss der «New York Times» sollen die TV-Sender ESPN und TNT für die nationalen Übertragungen insgesamt 24 Milliarden US-Dollar (23,2 Milliarden Franken) zahlen. 

Die bisherige Vereinbarung mit den Sendern endet nach der Saison 2015/16. Die jährlichen Einnahmen würden damit von 930 Millionen auf 2,66 Milliarden Dollar steigen. Zum Vergleich: Die National Football League NFL (American Football) erwartet in der kommenden Saison Einnahmen von annähernd sieben Milliarden Dollar. (si) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zweisatzsieg gegen Pliskova: Bacsinszky in Rom problemlos in der 2. Runde

Timea Bacsinszky schaffte beim WTA-Premier-Turnier in Rom locker den Einzug in die zweite Runde.

Zur Story