DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Titel bei Frauen an Neff

Cancellara erneut Schweizer Radsportler des Jahres



Swiss Fabian Cancellara of the Trek Factory Racing team celebrates as he wins the 98th Tour of Flanders cycling classic in Oudenaarde, Belgium, Sunday April 6, 2014. Belgium's Greg Van Avermaet of the BMC Racing team finished second and Belgium's Sep Vanmarcke of the Belkin-Pro cycling team third. (AP Photo/Geert Vanden Wijngaert)

Cancellaras Saisonhighlight: Der Sieg an der Flandernrundfahrt. Bild: AP

Fabian Cancellara erhält den Swiss Cycling Award 2014. Der Berner ist am Abend in Grenchen ausgezeichnet worden. Radsportlerin des Jahres ist Mountainbikerin Jolanda Neff. Die Auszeichnung des «Team des Jahres» geht an den Bahn-Vierer, Aufsteigerin des Jahres ist Mountainbikerin Linda Indergand.

Cancellara siegte im Frühling bei der Flandernrundfahrt. Dazu wurde er Zweiter bei Mailand-Sanremo und Dritter bei Paris-Roubaix. Zuletzt erhielt Cancellara den Swiss Cycling Award im Jahr 2010; in den vergangenen beiden Jahren triumphierte Mountainbiker Nino Schurter.

Neff verdient sich den Titel dank einer herausragenden Saison. Die Ostschweizerin gewann den Gesamtweltcup bei der Elite und wurde zum dritten Mal in Folge U23-Weltmeisterin. Sie gewinnt den Award erstmals. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20 wunderschöne Bilder, Videos und Momente, die uns von Tokio in Erinnerung bleiben

Die Olympischen Spiele in Tokio sind mit der Abschlussfeier zu Ende gegangen. 339 Medaillensätze wurden vergeben, doch bei den Sommerspielen ging es nicht nur um Gold, Silber und Bronze. Wir zeigen dir die schönsten Bilder, Videos und Momente, die uns in Erinnerung bleiben werden.

Wenn die Schweizerinnen und Schweizer in einigen Jahren auf die Olympischen Spiele in Tokio zurückblicken, werden viele als Erstes an die Mountainbikerinnen denken. Jolanda Neff gewinnt das Rennen vor Sina Frei und Linda Indergand. Alle drei Medaillen gehen an die Schweiz – ein historischer Triumph.

Die Schweizer Schwimmer waren nicht minder historisch unterwegs. Jérémy Desplanches holte die erste Schwimm-Medaille seit 37 Jahren und einen Tag später legte Noè Ponti nach. Wie der Genfer …

Artikel lesen
Link zum Artikel