DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

3. Etappe Giro d'Italia

Sprinter Kittel doppelt an seinem Geburtstag nach



11.05.2014; Dublin; Radsport - Giro d'Italia 2014 - 3. Etappe - Armagh - Dublin;
Sprint mit Marcel Kittel (GER), Ben Swift (GBR), Elia Viviani (ITA), Edvald Boasson Hagen (NOR) (Tim De Waele/freshfocus)

Kittel (links) zieht dank der höchsten Endgeschwindigkeit noch an Swift vorbei. Bild: Tim De Waele

In einem spektakulären Massensprint hat sich Marcel Kittel den Sieg in der 3. Etappe des Giro d'Italia geholt. Im Ziel in Dublin zog der Deutsche nach 187 Kilometern auf den allerletzten Metern noch um eine Radlänge am Briten Ben Swift vorbei, der schon wie der sichere Sieger ausgesehen hatte.

«Ich dachte schon, dass ich die Etappe verloren hätte, denn ich war in keiner guten Position», gab Kittel nach dem Sieg zu. «Ich weiss nicht, woher ich die Körner noch geholt habe. Ich bin überglücklich.»

Kittel machte sich an seinem 26. Geburtstag gleich selber das wohl schönste Geschenk, indem er den zweiten Etappensieg innert 24 Stunden feierte. Im Gesamtklassement gab es keine Änderungen, bevor der Giro-Tross nach Italien aufbrach. In der Maglia Rosa wird nach dem Transfer am Dienstag weiterhin der Australier Michael Matthews fahren. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rauszeit

6 Jogging- und Velostrecken, die dich sofort zum Sport motivieren

Letzte Woche habe ich euch meine liebsten Yogaplätze im Freien vorgestellt.

Falls Yoga nicht so deins ist oder du zur Abwechslung auch mal etwas Ausdauersport treiben möchtest, habe ich für dich ebenfalls eine Auswahl an absolut genialen Jogging- und Velostrecken. Bitte gerneee!

Ein bisschen durch die Gegend joggen ist mit der Zeit ja auch etwas eintönig. Auf fast 2500 Meter über Meer mit herrlicher Aussicht auf die Bergwelt joggt es sich tatsächlich etwas aufregender. Am Osthängen des Piz …

Artikel lesen
Link zum Artikel