Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 1. Runde

Arsenal – West Ham 0:2 (0:1)

Newcastle – Southampton 2:2 (1:1)

Stoke – Liverpool  0:1 (0:0)

Football - Arsenal v West Ham United - Barclays Premier League - Emirates Stadium - 9/8/15
Arsenal manager Arsene Wenger looks dejected as assistant manager Steve Bould looks on
Reuters / Eddie Keogh
Livepic
EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or

Arsenal-Coach Arsène Wenger ist schon nach seinem ersten Premier-League-Nachmittag der Saison bedient. Bild: Eddie Keogh/REUTERS

Auftakt-Frust für Arsène Wenger: Arsenal verpennt den Saisonstart gegen West Ham – Shaqiri sieht Liverpool-Sieg

Nach Chelsea leistet sich auch Arsenal einen Kaltstart in die Premier League: Die Gunners kassieren zuhause gegen West Ham eine frustrierende Auftaktpleite.



Das musst Du gesehen haben

Arsenal-Neuzugang Petr Cech verschätzt sich beim Freistoss von Dimitri Payet grob und serviert Cheikhou Kouyate die Führung für West Ham auf dem Silbertablett.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/TheBest

Beim 0:2 fällt die halbe Arsenal-Abwehr in Tiefschlaf und auch Cech sieht wieder nicht gut aus. Mauro Zarate bedankt sich und versorgt den Ball im Netz.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/TheBest

Philippe Coutinho sichert Liverpool bei Stoke mit einem herrlichen Weitschuss in der 86. Minute den Sieg. Viel wichtiger aber: Xherdan Shaqiri schaut sich das Spiel auf der Tribüne an. Der Schweizer Nati-Star dürfte kurz vor einem Wechsel in die Premier League stehen. (dux)

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: dailymotion/Video Live

Telegramm

Arsenal - West Ham United 0:2 (0:1)
59'996 Zuschauer
Tore: 43. Kouyaté 0:1. 57. Zarate 0:2.

Stoke City - Liverpool 0:1 (0:0)
27'654 Zuschauer
Tor: 86. Coutinho 0:1.
Bemerkung: Xherdan Shaqiri als Besucher auf der Tribüne.

Am Wochenende startet die Premier League: Das waren die bisherigen Topskorer

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

ManUnited und Chelsea in der Champions League – Aston Villa bleibt oben

Hinter dem Meister FC Liverpool und dem Zweitplatzierten Manchester City gab es in der letzten Runde einen Dreikampf um die zwei weiteren Plätze in der Champions League. Im Direktduell sicherte sich Manchester United einen davon, es siegte bei Leicester City dank eines von Bruno Fernandes verwandelten Penaltys. In der 98. Minute machte Jesse Lingard den Deckel drauf.

Leicester - Manchester United 0:2 (0:0)Tor: 71. Fernandes (Foulpenalty) 0:1. 98. Lingard 0:2. - Bemerkungen: Leicester ohne …

Artikel lesen
Link zum Artikel